Erdstrahlen was ist das

Erdstrahlen: Wo sie herkommen und wie sie Ihre Gesundheit beeinträchtigen

Der menschliche Organismus reagiert auf seine Umgebung – und damit auch auf Erdstrahlen, die auf dem gesamten Planeten vorkommen. Wenn Sie unter Schlafstörungen oder unerklärlichen chronischen Krankheiten leiden, sind Erdstrahlen die Ursache dafür. Erfahren Sie jetzt, wie Sie die Gefahren durch Erdstrahlen vermeiden und ein gesundes Umfeld schaffen können.

Erdstrahlen was ist das

Was sind Erdstrahlen und woran kann ich sie erkennen?

Als Naturphänomene treten Erdstrahlen in unterschiedlichen Varianten weltweit auf. Sie sind dynamisch und nehmen Einfluss auf alle Lebewesen. Hier erfahren Sie, was Erdstrahlen wirklich sind.

Erdstrahlen sind ein natürliches Phänomen – doch nur wenige erspüren sie

Das Erdinnere, die Erdoberfläche und der Kosmos erzeugen Strahlen, die dynamisch in stetigem Austausch stehen. Bekannte Strahlennetze sind das Benkergitter, das Currygitter und das Hartmanngitter. Sie ziehen sich über den gesamten Planeten und erzeugen in logisch nachvollziehbaren Mustern senkrecht gerichtete Erdstrahlen.

Weniger geordnet verlaufen allerdings die Erdstrahlen, die aufgrund von Wasseradern oder Verwerfungen entstehen. Erspürt werden alle Arten von Erdstrahlen von Radiästheten, meist mit Hilfe einer Rute.

Einst konnten fast alle Menschen die unsichtbaren Kräfte von Erdstrahlen messen bzw. erspüren, doch dieses Wissen ist mit der Zeit verlorengegangen und heute nur noch wenigen Menschen zugänglich, die erstens ein Gespür für Erdstrahlen besitzen und zweitens eine fundierte Ausbildung in diesem Bereich absolviert haben.

Diesen Wissenschaftszweig nennt man Radiästhesie. Insbesondere das Talent, Wasseradern zu „muten“ (aufzuspüren), macht die Radiästheten zu wichtigen Beratern im Bereich Brunnenbau, beispielsweise in Entwicklungsländern.

Die Wirkung von Erdstrahlen auf Ihren Körper

Wenn Sie sich längere Zeit in einem Störfeld aufhalten, das Erdstrahlen an einem bestimmten Ort bildet – zum Beispiel an Ihrem Schlafplatz – dann setzen Sie Ihren Körper der permanenten Einwirkung von Erdstrahlen aus.

Selbst wenn Sie die Erdstrahlen nicht selbst wahrnehmen oder spüren können, so wie auch kein heute bekanntes technisches Gerät sie aufzeichnen kann: Die Strahlung kann Ihre Gesundheit nachhaltig schädigen.

Wenn Sie in einem Störfeld der Erdstrahlen im Schlafzimmer schlafen, sind Schlafstörungen die ersten Anzeichen dafür. Denn nachts zwischen 1 und 4 Uhr morgens ist die Strahlung doppelt so stark. Doch auch Erdstrahlen an Ihrem Arbeitsplatz können zu Gesundheitsschäden führen.

Dazu gehören plötzliche Unverträglichkeiten, chronische Leiden, Störungen der Schilddrüsenfunktionen und im schlimmsten Fall sogar Krebs. Ein Beispiel aus der Natur für die schädliche Wirkung von Erdstrahlen sind die „Krebsbäume“: Dabei handelt es sich um Bäume mit tumorartigen Wucherungen am Stamm oder an großen Ästen.

Da Bäume den schädlichen Erdstrahlen nicht ausweichen können, verändern sie sich unter deren Einfluss und entwickeln diese Geschwülste. Lassen Sie nicht zu, dass Erdstrahlen bei Ihnen und Ihren Lieben solchen Schaden anrichten und schützen Sie sich jetzt mit Hilfe der Radiästhesie vor der Strahlung.

Hilfe gegen Schlafstörungen und chronische Krankheiten: So vermeiden Sie Erdstrahlen

Was hilft gegen Erdstrahlen: Vorsicht bei angeblichen Wunderheilern und teuren Abschirmmethoden: Die richtige Vorgehensweise gegen Erdstrahlen kommt ganz ohne Hilfsmittel aus. Überzeugen Sie sich selbst davon und finden Sie heraus, wie Sie sich den Erdstrahlen entziehen.

Gibt es überhaupt wirksame Mittel zum Bekämpfen von Erdstrahlen?

Diverse Firmen möchten heute daraus Profit schlagen, dass Menschen an einem störungsfreien Schlafplatz schlafen wollen, um nicht mehr den schädlichen Einflüssen der Erdstrahlen ausgesetzt zu sein. Oftmals werden dazu „Geobiologen“ in wenigen Tagen zu angeblichen Experten für Erdstrahlen ausgebildet – ohne dass dabei genauer auf Erdstrahlen und Rutengeher eingegangen wird.

Diese Firmen die angeben Erdstrahlen abzuschirmen oder Erdstrahlen zu entstören verfolgen einzig das Ziel, Ihnen für teures Geld möglichst viele Abschirmmaßnahmen wie Bodengitter oder elektronische Gerätschaften zu verkaufen. Lassen Sie bitte die Finger von unnützen „Erdstrahlen-Entstörungsgeräten“. Denn Fakt ist, dass Erdstrahlen sich nicht abschirmen, umlenken oder neutralisieren lassen und die sogenannten Hilfsmittel oftmals sogar gesundheitsschädlich sind.

So sorgen Sie selbst für ein gesundes Schlafumfeld ohne schädliche Erdstrahlen

Eine gesunde Umgebung für ruhigen Schlaf ohne Schlafstörungen ist nur dann möglich, wenn dort keine Erdstrahlen Ihren Biorhythmus stören und negativ auf Ihre Gesundheit einwirken. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung als Radiästhet möchte ich Ihnen hier die Möglichkeit geben, für sich selbst einen gesunden Schlafplatz zu gestalten.

Bei mehr als 1.000 Klienten habe ich Schlafplatzanalysen vorgenommen und daraus ein Analyseraster entwickelt, mit dem auch an Ihrem Schlafplatz Erdstrahlen identifiziert werden können. Das Beste daran: Mit diesen Erkenntnissen können Sie selbst Ihren Schlafplatz gesund umgestalten, ganz ohne Pseudohilfsmittel oder technische Geräte.

Laden Sie sich jetzt hier mein kostenloses E-Book herunter, in dem Sie alles über Erdstrahlen erfahren und wie meine Klienten es geschafft haben, wieder ruhig zu schlafen. Gesunder Schlaf ist wichtig für Ihre Gesundheit.

So zeigen auch meine Erfahrungen mit Erdstrahlen, dass chronische Gesundheitsprobleme sich verbessern können, wenn Sie wieder ruhig schlafen können. Lesen Sie in meinem kostenlosen E-Book nach, welche gefährlichen Gesundheitsstörungen drohen, wenn Sie Ihre Schlafprobleme einfach ignorieren.

Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand und profitieren Sie von meinem Erfahrungsschatz!

Wasseradern App als Test gegen Erdstrahlen