Gesund schlafen ohne Wasserader

Wasseradern finden, entstören und endlich wieder gesund schlafen

Wachen Sie nachts häufig auf oder sind Sie morgens trotz ausreichend langer Schlafenszeit müde und unausgeruht? Diese Symptome sind erste Anzeichen dafür, dass Ihr Körper auf Erdstrahlung an Ihrem Schlafplatz reagiert, die von Wasseradern, Verwerfungen oder Magnetgitterpunkten stammen kann.

Was genau Wasseradern sind, wie Sie diese aufspüren und beheben können, und was Sie tun müssen, damit Sie wieder ruhig schlafen können, erfahren Sie hier in unserem Ratgeber zum Thema Wasseradern.

Gesund schlafen ohne Wasserader

Naturphänomen Wasseradern: Woher sie kommen und was sie bedeuten

Wasser ist überlebensnotwendig für Menschen, Flora und Fauna. Kein Lebewesen kann ohne Wasser existieren. Daher sorgt die Natur dafür, dass Wasser möglichst überall auf der Welt vorhanden ist. Denn ja, auch in der Wüste verlaufen unterirdisch Wasseradern, die möglicherweise noch nicht von erfahrenen Brunnenbauern entdeckt wurden, möglicherweise aber auch zu tief unter der Erde begraben liegen, als dass sie mit heutigen technischen Mitteln dort erschlossen werden könnten.

Wie und wo verlaufen Wasseradern im Boden?

Wasseradern verlaufen in unterschiedlicher Tiefe im Boden und je klüftiger das Gestein einer Schicht ist, die Wasser nicht durchlässt, desto ergiebiger ist die Wasserader, wenn man dort einen Brunnen bohrt oder wenn sie z.B. von einem Felsen frei austritt. Die Erreichbarkeit der Wasseradern hat auch Auswirkungen auf das Pflanzenwachstum an den jeweiligen Stellen und die Bewegungen der Wasseradern führen zu bestimmten Geländemerkmalen.

Wasseradern finden: Warum ist das heute nicht mehr so einfach?
Insbesondere in modernen, dicht besiedelten Städten, aber auch in kleinen, über mehrere Jahrhunderte gewachsenen Ortschaften ist von den ursprünglichen Pflanzen oder Geländeformationen nichts mehr sichtbar: Häuser und andere Bauwerke wurden an den Stellen errichtet, an denen unter der Erde Wasseradern verlaufen.

Wasseradern in der Stadt

Wenn Sie hier mit bloßem Auge Wasseradern finden möchten, werden Sie nicht weit kommen: Die Gebäude verdecken die Orte, an denen Sie mit der entsprechenden Kenntnis von Naturphänomenen eventuell unterirdisch verlaufende Wasseradern hätten erkennen können. Aufgrund der dichten Bebauung ist es allerdings unmöglich für einen Laien – trotz möglicher geologischer Kenntnisse – heute Wasseradern im Boden zu identifizieren.

Doch was hat all das mit Ihren Schlafstörungen zu tun?

Die Antwort auf diese Frage, was Wasseradern mit körperlichen Symptomen wie Schlafstörungen zu tun haben, ist einfach: Wasseradern geben Strahlung ab, auf die Ihr Körper reagiert. Doch keine Sorge: Wenn Sie im Alltag tagsüber unterirdische Wasseradern überqueren, hat das keine gesundheitlichen Folgen für Ihren Körper.

Erstens ist die Verweildauer dafür zu kurz und zweitens ist die Strahlung der Wasseradern ohnehin nachts intensiver als tagsüber. Wenn Sie jedoch tagsüber auch länger auf einer Wasserader verweilen – die beispielsweise an Ihrem Arbeitsplatz unterirdisch verläuft – kann es nach mehreren Jahren ebenfalls zu körperlichen Problemen kommen, die sich anderweitig nicht erklären lassen.

Ein sehr anschauliches Beispiel dafür ist ein Problem mit einem einzelnen Organ oder ein Tumor, der sich an einer Stelle entwickelt, die den Erdstrahlen aufgrund der Wasserader ausgesetzt ist. Noch schlimmer und ganzheitlich problematisch für Ihre Gesundheit wird es, wenn Sie nachts auf einer Wasserader schlafen: Die damit verbundenen Probleme können Ihren gesamten Körper betreffen.

Wasseradern verursachen Krankheiten

Wasseradern in der Natur: Daran erkennen Pflanzen und Tiere ihre Wirkung

Nicht nur der menschliche Körper, sondern auch andere Lebewesen reagieren auf die Strahlung von Wasseradern. Haben Sie sich jemals gefragt, warum ein großer Ameisenhügel im Wald an einer ganz bestimmten Stelle errichtet wurde, die scheinbar ungeschützt mitten auf einer Lichtung liegt, anstatt besser versteckt im Waldesinneren?

Bei der Wahl ihrer Brutstätte suchen sich Ameisen instinktiv Orte aus, an denen Wasseradern oder andere Arten von Erdstrahlen unterirdisch verlaufen. Dasselbe gilt für den Verlauf von Ameisenstraßen: Was uns als Beobachter wie eine unnötig komplizierte, wellenförmige Ameisenstraße vorkommt, richtet sich unter anderem auch danach, wo die Erdstrahlung verläuft.

Auch Bienen und andere Insektenvölker lassen sich nur dort nieder, wo die Erstrahlen aufgrund von Wasserader oder anderen Naturphänomenen spürbar sind. Haben Sie vielleicht schon einmal bemerkt, dass bei einem Imker eine Magazin-Beute seltsamerweise leer steht? Auch das kann daran liegen, dass an dieser Stelle keine für die Bienen unverzichtbare Wasserader verläuft und die Bienen somit einen anderen Ort für ihren Bienenstock auswählen. Genau wie Ameisen und weitere Tiere und Pflanzen sind Bienen nämlich so genannte Strahlensucher.

Ameisenhaufen auf Wasserader

Strahlensucher und Strahlenflüchter: So reagieren sie auf Wasseradern

Ganz anders verhält es sich bei Vogelhäuschen oder sogar winterliche Futterstellen für Vögel. Wenn die Tiere trotz reichhaltigem Futterangebot ausbleiben, könnte eine unterirdisch verlaufende Wasserader der Grund dafür sein, denn Vögel sind Strahlenflüchter. Machen Sie das Experiment und ändern Sie die Platzierung der Futterstelle – am besten natürlich, indem Sie zuvor herausgefunden haben, wo genau eine Wasserader unterirdisch bei Ihnen verläuft.

Die Schlafgewohnheiten Ihres Haustiers können ebenfalls aussagekräftig sein: Wenn Ihre Katze nur an bestimmten Stellen schläft oder der Hund einen bestimmten Schlafplatz partout verweigert, ist es ratsam, sich genauer mit dem Verlauf unterirdischer Wasseradern, Verwerfungen und Magnetgitterpunkten in Ihren eigenen vier Wänden auseinanderzusetzen.

Diese Tiere sind beispielsweise Strahlensucher und Strahlenflüchter

Strahlensucher (Tiere):
Ameise, Biber, Biene, Eule, Hase, Hornisse, Maulwurf, Mücke, Schildkröte, Schlange, sowie die meisten Insekten.

Strahlenflüchter (Tiere):
Dachs, Ente, Fasan, Fuchs, Huhn, Hund, Kaninchen, Maus, Meerschweinchen, Pferd, Rind, Schaf, Schwalbe, Schwein, Rotwild, Ziege und Vögel.

Hunde meiden Wasseradern

Erdstrahlen erkennen mit Strahlensuchern und Strahlenflüchtern aus der Pflanzenwelt

Auch Pflanzen suchen sich in der freien Natur je nach Ausprägung Orte, an denen Erstrahlen beispielsweise aufgrund von Wasseradern vorhanden sind oder nicht. Achten Sie beispielsweise in Ihrem Garten darauf, welche Pflanzen wo gut gedeihen oder eingehen. Beispiele für strahlenaffine und strahlenaverse Pflanzen finden Sie in der nachfolgenden Übersicht:

Strahlensucher (Pflanzen):
Bäume und Sträucher sind beispielsweise Ahorn, Aprikose, Efeu, Eiche, Erle, Esche, Fichte, Haselnuss, Holunder, Kastanie, Lärche, Mistel, Pappel, Pflaume, Pfirsich, Sanddorn, Stechpalme, Tollkirsche, Wacholder, Weide, Weihrauch, Zypresse.

Zu den Heilpflanzen und Blumen gehören Adlerfarn, Beifuß, Bockshornklee, Brechnuss, Brennnessel. Distel, Eisenkraut, Fieberklee, Fingerhut, Gnadenkraut, Huflattich, Kalmus, Meisterwurz, Minze, Mohn, Oregano, Pestwurz, Schierling, Seerose, Wolfstrapp.

Strahlenflüchter (Pflanzen):
Zu den Bäumen und Sträuchern gehören Apfelbaum, Bananenbaum, Berberitze, Birke, Birnbaum, Brombeere, Buche, Flieder, Heckenkirsche, Johannisbeere, Kiefer, Kirschbaum, Kreuzdorn, Linde, Marille, Nußbaum, Platane, Stachelbeere, Tanne, Ulme, Weißdorn, Zimmerlinde, Zwetschge. Bis auf den Spargel sind zudem alle Gemüse Strahlenflüchter.

Blumen und Kräuter sind beispielsweise Absinth, Aster, Azalee, Baldrian, Begonie, Geranie, Hanf, Johanniskraut, Kakteen, Mimose, Nelke, Primel, Rose, Sonnenblume, Veilchen, Weinstock.

Krebsbäume: Stumme Zeugen für unterirdische Wasseradern

Achten Sie bei Ihrem nächsten Spaziergang in der Natur doch einmal auf die großen, alten Bäume in Ihrer Umgebung. Bestimmt fällt Ihnen an der einen oder anderen Stelle ein Baum auf, an dessen Stamm, Ästen oder sogar Zweigen unnatürlich wirkende Wucherungen auftreten.

Diese nennt man auch Krebsgeschwülste und die Bäume somit Krebsbäume. Da ein Baum im Gegensatz zu den Tieren einer Wasserader durch Fortbewegung nicht aktiv entrinnen kann, bilden sich diese Geschwüre, da der Organismus des Baums aufgrund der Erdstrahlen der Wasserader gestört wird.

Doch nicht nur seltsame Wucherungen treten bei diesen Bäumen auf: Manche Bäume haben um sich herum genug Platz und können schräg wachsen, um dem Einfluss der Wasserader bestmöglich zu entkommen. Auch Phänomene wie ein Doppelstamm, Drehwuchs oder das Abknicken von großen Ästen kann bei solchen Bäumen beobachtet werden. Einen Baum, der aus dieser Störzone der Wasserader entkommen will, nennt man auch Strahlenflüchter – und damit zeigt sich wieder die faszinierende Art der Natur, Störungen zu erkennen und damit umzugehen.

Eine Fähigkeit, die wir Menschen in der modernen Zeit leider größtenteils verlernt haben.

Krebsbaum auf einer Wasserader-Erdstrahlung

Ein Baum mit verdrehtem oder schrägem Wuchs bzw. mit Wucherungen wird als Krebsbaum bezeichnet: Er steht höchstwahrscheinlich auf einer unterirdisch verlaufenden Wasserader oder einer anderen Art von Erdstrahlung.

Erdstrahlen und Wasseradern: die Zusammenhänge

Wir haben es bereits kurz angedeutet: Wasseradern senden Strahlung aus und der Oberbegriff für diese Art von Strahlen lautet Erdstrahlen, da sie im Erdinneren erzeugt werden, oder indem kosmische Strahlung auf die Erde trifft. Die Stellen, an denen sich die Erdstrahlen manifestieren, bezeichnet man als Störzonen.

Denn ebenso wie die Wasseradern nicht nur wenige Millimeter breit sind, sind auch die daraus resultierenden Störzonen oder Störfelder breiter angelegt. Wie breit ein solches Störfeld genau ist, kann nicht pauschal gesagt werden, da dies von mehreren Faktoren abhängt:

  • Wie tief unter der Erde verläuft die Wasserader?
  • In welcher Höhe oberhalb des Erdbodens wird die Strahlung gemessen?
  • Verläuft nur eine Wasserader an dieser Stelle, oder treffen dort mehrere Adern aufeinander?

Neben den Wasseradern gibt es zudem noch weitere Phänomene, die Erdstrahlen erzeugen – und jedes Phänomen kann Erdstrahlen mit unterschiedlichen Frequenzen oder Wellenlängen produzieren.

Unsystematisch verlaufende Strahlenquellen: Verwerfungen und Gesteinsbrüche

Als Verwerfung bezeichnet man generell einen geologischen Schichtungsbruch. Das heißt, dass die natürlich verlaufende Gesteinsformation im Untergrund an gewissen Stellen zerbrochen oder unterbrochen ist. Der Bruch kann in alle möglichen Richtungen erfolgen und auch eine Gegeneinanderverschiebung von benachbarten Gesteinsschichten verursachen.

An diesen Bruchstellen wird Strahlung erzeugt, die je nach Form des Bruchs in unterschiedlichem Maße und unterschiedlicher Forma gebündelt ausgestrahlt wird – horizontal, schräg oder vertikal. Mistelbewuchs an Bäumen ist ein Zeichen dafür, dass im Bereich des Baums Strahlung von einer Verwerfung auftritt.

Ähnlich wirkt auch die Strahlung aus Gesteinsbrüchen. Damit sind Spalten oder Hohlräume gemeint, die durch Erdaktivitäten entstehen und zu minimalen Verschiebungen der tektonischen Platten führen. Diese sind manchmal gekoppelt mit Wasseradern und somit gesundheitlich umso problematischer.

Erdstrahlung einer Verwerfung

Linear und systematisch: Gitternetze als Strahlenquelle

Neben diesen unsystematisch verteilten Phänomenen existieren auf der Erde zudem drei Gitternetze, die relativ gleichförmig auf der gesamten Erde verlaufen, soweit es die Topografie zulässt. Bei den Gitternetzen besteht ein Zusammenhang zwischen Strahlung aus dem Erdinneren, auf der Erdoberfläche und kosmischer Strahlung: Die Wechselwirkungen dieser unterschiedlichen Strahlenarten ergeben die von Radiästheten messbaren und nachvollziehbaren Gitternetze.

Das Benkergitter verläuft in Kuben, die 10 x 10 x 10 Meter hoch und breit sind. In dieses Globalgitternetz sind die beiden weiteren Gitter integriert: Das Hartmanngitter verläuft in Nord-Süd-Richtung, die einzelnen Felder sind etwa 2 x 2,5 Meter breit. Die einzelnen Streifen des Gitters sind etwa 20 – 30 Zentimeter breit: In den Streifen bilden sich Störzonen.

Benkergitter

Das Currygitter als letztes Gitter verläuft diagonal zum Hartmanngitter, die Netzlinien befinden sich in etwa in einem Abstand von 3 bis 3,5 Metern, die einzelnen Streifen sind etwa 60 Zentimeter breit. Besonders problematisch sind Stellen, an denen sich das Currygitter mit einer Wasserader kreuzt.

Currygitter

Drei Arten von Wasseradern

Wenn es darum geht, Wasseradern zu messen, muss auch zwischen den einzelnen Arten der Wasseradern unterschieden werden. Erstens gibt es Drainage-Wasseradern, die sich nahe der Erdoberfläche befinden.

Ihre Hauptfunktion besteht darin, das Regenwasser an das Grundwasser weiterzuleiten. Viele dieser Wasseradern existieren nur kurze Zeit, bis der Regen versiegt, doch bei dauerhaft nassen Verhältnissen können sie auch längerfristig bestehen bleiben. Auch Strömungen im Grundwasser zählen zu den Wasseradern. Sie sind bei hohem Grundwasserspiegel an der Erdoberfläche als Bewegungen des Wassers im Wasser beobachtbar.

Die letzte Form der Wasserader sind die Ströme im Erdinneren: Sie befinden sich als unterirdische Flüsse meist weit unterhalb des Grundwasserspiegels und sind hauptsächlich für die Art von Erdstrahlen verantwortlich, die Ihren Schlaf stören.

Wasseradern, Schlafstörungen und andere Krankheiten: Die Zusammenhänge

Schlafprobleme wie Einschlafstörungen, Durchschlafstörungen, unruhiger Schlaf oder zu frühes Erwachen sind die ersten Symptome und Zeichen dafür, dass Ihr Schlafplatz von dem ungesunden Einfluss einer oder mehrerer Wasseradern betroffen ist.

Dabei spielt es keine Rolle, wie groß das entsprechende Störfeld ist und ob nur eine oder mehrere Wasseradern sich an Ihrem Schlafplatz treffen: Ihr Körper reagiert, sobald Sie über längere Zeit in einer Störzone schlafen. Bevor Sie jetzt an eine Schlafplatzentstörung denken – oder womöglich Wasseradern als unwahr abtun – empfehle ich Ihnen, sich genauer über die Zusammenhänge zwischen Schlafstörungen, Wasseradern und schlimmeren Krankheiten zu informieren.

Worauf Sie bei Wasseradern im Schlafzimmer achten müssen

Wasseradern im Schlafzimmer kommen häufiger vor, als Sie denken. Denn nur 13% der Menschen geben an, wirklich gut zu schlafen – die restlichen 87% leiden mindestens einmal im Leben unter einer Phase, in der guter und erholsamer Schlaf rar ist. Die Folgen sind zunächst „nur“ Konzentrationsstörungen, Leistungsabfall und Gewichtszunahme, da der Körper die fehlende Energie des Schlafes mit Nahrungsaufnahme wettmachen will.

Wenn Sie jetzt zu Mitteln wie Tabletten, Alkohol oder Energydrinks greifen, können Sie eine Zeitlang die Illusion aufrecht halten, dass Sie auch mit wenig oder schlechtem Schlaf funktionieren. Doch das ist keine dauerhafte Lösung: Zusätzlich zum schlechten Schlaf belasten Sie Ihren Organismus mit unnatürlichen Substanzen und ebnen den Weg für gravierende Gesundheitsprobleme.

Gesundheitsprobleme aufgrund von Wasseradern: Was kann passieren?

Schlafstörungen und die direkten Konsequenzen von zu wenig oder nicht erholsamem Schlaf sind bei Störfeldern aufgrund von Wasseradern tatsächlich nur der Anfang. Wenn der Körper aufgrund von zu wenig Schlaf nicht ordentlich regenerieren kann, wird er anfällig für alle möglichen viralen und bakteriellen Infekte: Der gesamte Organismus ist davon betroffen, da das Immunsystem geschwächt ist und somit die körpereigenen Abwehrmechanismen nicht mehr oder nicht mehr ausreichend funktionieren.

Hinzu kommen chronische Beschwerden oder spezifische Organprobleme, die durch die Art der Erdstrahlen bei Wasseradern bedingt werden. Dazu zählen etwa Schilddrüsenfehlfunktionen, Herzleiden oder auch chronische Schmerzen, für die es keine erklärbare Ursache gibt. Wenn die Strahlen an einer bestimmten Stelle Ihres Schlafplatzes besonders intensiv sind, können dort auch Tumore entstehen, die durch die Strahlung der Wasserader auf der immer gleichen Stelle wachsen und für Ihre Gesundheit zu einer ernsthaften Gefahr werden.

Daher gilt: Beheben Sie das Problem mit den Wasserstrahlen jetzt so schnell wie möglich und schützen Sie sich vor schlimmeren Konsequenzen.

Schlafprobleme Hilfe: So schlafen Sie wieder gesund!

Wasseradern selbst finden: Wie es funktioniert und was Sie dafür brauchen

Die sicherste Methode, um Wasseradern eindeutig zu finden, ist im ersten Schritt ein kleines Selbstexperiment. Schlafen Sie einige Nächte lang an einem anderen Ort bei sich zuhause – oder jede Nacht an einer anderen Stelle – um herauszufinden, ob Ihr Schlafproblem tatsächlich an der Stelle liegt, an der Ihr Bett steht.

Oder fahren Sie an einen Ort, an dem Sie erfahrungsgemäß immer gut schlafen: Bei Freunden, Verwandten oder in einem Hotel, in dem Sie schon erholsame Nächte verbracht haben. Wenn Sie an anderen, Ihnen bekannten Orten gut schlafen, doch bei sich zuhause nicht, ist das ein deutliches Anzeichen dafür, dass an Ihrem Schlafplatz ein Störfeld mit Erdstrahlen aufgrund von einer Wasserader existiert.

Der nächste Schritt besteht darin, den Verlauf der Wasserader oder der Wasseradern exakt aufzuzeigen.

Zwar gibt es zahlreiche Tutorials oder Videos dazu, wie Laien solche Naturphänomene aufspüren können – doch wenn Sie nicht das gewisse Gespür für natürliche Schwingungen haben, wie ein Radiästhet es hat, oder wenn Sie nicht direkt von einem Radiästheten angeleitet beziehungsweise unterstütz werden, hilft auch das beste Tutorial nicht. Daher gilt: Holen Sie sich die Unterstützung von einem ausgewiesenen Experten.

Sie haben Wasseradern im Schlafzimmer? Erfahren Sie, was dagegen hilft

Anhand der bislang aufgezeigten Symptome und Ihrer eigenen Recherchen sind Sie sich mittlerweile sicher, dass auch an Ihrem Schlafplatz eine Wasserader verläuft. Jetzt möchten Sie wissen, was hilft gegen Wasseradern. Im ersten Schritt ist es allerdings wichtiger, dass Sie genau erfahren, was explizit nicht gegen Wasseradern oder andere Arten von Erdstrahlen hilft. Mit unseren Erläuterungen sind Sie gewappnet geben angebliche Experten, die Ihnen nur das Geld aus der Tasche ziehen wollen und denen Ihre Gesundheit überhaupt nicht am Herzen liegt.

Entstören, abschirmen, neutralisieren: Das versprechen unseriöse Anbieter

Egal, wie und mit wessen Hilfe Sie Ihren Wasseradern im Schlafzimmer auf den Grund gehen möchten: Bitte lassen Sie sich nicht von Scharlatenen und vermeintlichen Experten teure Gerätschaften andrehen oder sich weismachen, dass man Wasseradern abschirmen, neutralisieren oder entstören kann.

Die traurige Wahrheit ist, dass unseriöse Anbieter mit Ihren Gesundheitsproblemen und Ihren Ängsten Geld verdienen wollen und somit versuchen, Ihnen alle möglichen Dinge zu verkaufen, die angeblich Wasseradern entstören können. Hier erfahren Sie, wie diese Betrüger vorgehen und warum sie Ihre Gesundheit damit nur noch mehr gefährden.

Wasseradern abschirmen

Das unterscheidet den unseriösen Scharlatan vom echten Radiästheten

Die Suche nach neuen Geschäftsfeldern und Geldgier hat in den letzten Jahren einige Firmen dazu motiviert, Geobiologen „auszubilden“ und nach 3,5 Tagen „Lehrgängen“ als vermeintliche Experten loszuschicken, um Wasseradern aufzuspüren und zu beheben. Diese Ausbildung ist natürlich weder seriös noch in irgendeiner Weise nachhaltig oder umfassend: Lediglich ein Tag dieser Schulung wird dafür verwendet, um sich mit dem Thema Erdstrahlen und Rutengeher zu befassen.

Selbst wer das Talent zu Radiästhesie in die Wiege gelegt bekommen hat, unterzieht sich einer ausführlichen Ausbildung, um die Empfindungen für die Naturphänomene auch korrekt deuten und in konkrete Maßnahmen umsetzen zu können. Wenn Sie jemanden bei Problemen mit Wasseradern konsultieren, dann zögern Sie nicht und fragen Sie genau nach, welche Ausbildung derjenige oder diejenige vorzuweisen hat.

So gehen unseriöse Anbieter bei Wasseradern vor

In vielen Fällen wird ein Betrüger möglicherweise nicht als Wünschelrutengänger bei Ihnen auftauchen, sondern komplexe technische Geräte oder auch vermeintlich simple Technologien wie eine App für das Smartphone mitbringen, um Wasseradern bei Ihnen zu „messen“. Es ist wahrscheinlich, dass Sie dazu angehalten werden, das entsprechende Gerät oder die App auch selbst zu kaufen, damit Sie in Zukunft selbst bei sich Wasseradern „finden“ können.

Fakt ist: Um eine Wasserader zu finden braucht es keine Messgeräte und eine Wasserader finden mit einer App für das Handy oder Smartphone ist ebenfalls nicht möglich. Wasseradern sind Naturphänomene: Sie sind natürlichen Ursprungs, haben eine bestimmte Funktion in der Natur und ihre Strahlung kann auf natürlichem Wege wahrgenommen werden – von einem professionellen Radiästhet und Rutengeher, der dafür einfache Mittel verwendet, wie beispielsweise eine Wünschelrute, die als Antenne oder verlängerter Arm dazu dient, Wasseradern zuverlässig aufzuspüren.

Wasseradern messen für einen gesunden Schlaf

So werden Wasseradern angeblich abgeschirmt, entstört oder gar neutralisiert

Besonders beliebte Maßnahmen zum angeblichen Verhindern der Erdstrahlen von Wasseradern, Verwerfungen und anderen Gitternetzen sind Platten aller Art. Manchmal bestehen sie aus Kupfer, aus bestimmtem Holz, oder aus nicht näher bestimmten Materialien. Die Platzierung einer solchen Platte im Raum soll dafür sorgen, dass ein Bereich in einem gewissen Radius „harmonisiert“ wird und die Erdstrahlen in diesem Bereich nicht mehr „durchdringen“ können.

Ihnen wird weisgemacht, eine kleine Platte in der Größe einer Fliese könnte eine „Schutzzone“ erzeugen, die mehrere Meter im Durchmesser und in der Höhe umfasst. Stroh ist ebenfalls ein beliebtes „Entstörmittel“, ebenso das Aufstellen von Wasserflaschen mit besonderem Wasser, oder auch Bodenmatten. Im schlimmsten Fall werden Ihnen sogar Gerätschaften wie ein Orgonstrahler oder ein Tachyonenstrahler aufgeschwatzt – Geräte also, die selbst Strahlen aussenden und somit Ihren Organismus noch weiter belasten.

All diese angeblichen Werkzeuge haben eines gemeinsam: Sie sind absolut nutzlos. Erdstrahlen lassen sich weder abschirmen noch entstören, harmonisieren oder gar neutralisieren.

Wasseradern nicht richtig behandeln: Das hat schwere Folgen für Ihre Gesundheit

Vielleicht verkauft man Ihnen auch ganz andere Dinge als angebliche Geheimtipps, um Wasseradern zu entstören mit Hausmitteln. Das ist genauso unwirksam wie Ihre eigenen Versuche, die gesundheitlichen Probleme mit Mitteln wie Tabletten, Alkohol oder noch weitaus schädlicheren Substanzen in den Griff zu kriegen: Energydrinks am Morgen, um trotz Schlafstörungen leistungsfähig zu sein – und dann die Schlaftabletten am Abend, die Ihnen doch keinen erholsamen Schlaf bringen.

Egal, ob angebliche Hilfsmittel von Scharlatanen oder Ihre eigenen Maßnahmen: Nichts davon kann die schädliche Strahlung einer Wasserader an Ihrem Schlafplatz aufhalten. Solange Sie der Wasserader nicht ursächlich auf den Grund gehen und weiter im Störfeld der Wasserader schlafen, wird sich Ihr Gesundheitszustand kontinuierlich verschlechtern.

Handeln Sie deshalb jetzt, bevor es für Ihre Gesundheit zu spät ist!

Trotz Wasseradern endlich wieder gesund schlafen: Ich helfe Ihnen dabei

Sie wissen jetzt, dass Wasseradern entstören nicht funktioniert – weder mit vermeintlichen Hausmitteln, noch mit angeblich hochmodernen technischen Gerätschaften oder esoterisch anmutenden Maßnahmen; und am allerwenigsten, indem Sie die Symptome wie Schlafstörungen einfach betäuben.

  • Was aber hilft nun tatsächlich gegen die schädlichen Auswirkungen von Wasseradern an Ihrem Schlafplatz?
  • Wie können Sie Störzonen entgehen und vermeiden, dass Sie wieder an einer Stelle liegen, die Strahlung absondert und Ihren Gesundheitszustand verschlechtert?
  • Wie können Sie wieder gesund werden und vor allem endlich wieder gesund und erholsam schlafen?

All das ist möglich – und es ist weder äußerst aufwändig noch mit großen Kosten verbunden.

Wünschelrutengänger: Dietmar Stuck

Ich unterstütze Sie bei allen Maßnahmen gegen die Wasseradern an Ihrem Schlafplatz

Mein gesamtes Wissen über Erdstrahlen, Wasseradern und sämtliche Aspekte der Radiästhesie habe ich in den mehr als 20 Jahren gesammelt, die ich nun in diesem Bereich tätig bin.

Bereits zuvor habe ich mich für Wasseradern interessiert – ganz zu Beginn allerdings eher im Bereich des Brunnenbaus, denn mit meiner eigenen Brunnenbaufirma habe ich beispielsweise in Afrika Wasseradern aufgespürt, um dort Brunnen zu bauen und die Lebenssituation vieler Menschen nachhaltig zu verbessern.

Unsere Firma hat als einziges Unternehmen eine Wasserfundgarantie – und diese Garantie wurde bislang stets von mir und meiner Firma eingehalten.

So gehe ich bei Wasseradern vor – natürlich und ohne teure Zusatzprodukte

Auf Basis meiner eigenen Erfahrungen als Brunnenbauer und als Radiästhet habe ich in der Zusammenarbeit mit meinen Klienten und Kunden ein Analyseraster entwickelt, mit dem ich treffsicher Wasseradern in jedem Raum identifizieren kann. Dabei werden sämtliche Formen von Erdstrahlen berücksichtigt – egal, ob sie von Wasseradern stammen, von Verwerfungen oder Gitternetzen.

Denn nur so kann sichergestellt werden, dass Ihr Schlafplatz am Ende tatsächlich keiner Form von Erdstrahlung mehr ausgesetzt ist. Ihre Symptome und auftretende Gesundheitsprobleme sagen übrigens auch etwas darüber aus, wo die Erdstrahlen verlaufen und welche Natur sie sind. Meine Methode ist eine Schlafplatzanalyse, die ich jeweils direkt vor Ort durchgeführt habe, ohne vorab Informationen über die Beschwerden oder die Schlafplatzsituation erhalten zu haben.

Dank meines Analyserasters kann ich die Schlafplatzanalyse heute überall reproduzieren – sogar dann, wenn ich nicht direkt bei Ihnen vor Ort bin.

Informieren Sie sich jetzt kostenlos über meine Leistungen

Insgesamt habe ich in den letzten 20 Jahren mehr als 1.000 Menschen dabei geholfen, wieder ruhig und gesund zu schlafen, chronische Beschwerden aufgrund von Wasseradern zu lindern oder sogar zu heilen. Je früher Sie ich bei Ihnen die schädlichen Strahlen einer Wasserader aufspüren kann, desto schneller geht es Ihnen wieder besser.

Denn gesunder Schlaf ist der erste und wichtigste Schritt auf dem Weg zur Besserung der meisten Gesundheitsprobleme, die durch Wasseradern und Erdstrahlen hervorgerufen werden. Damit Sie sich von meinen Maßnahmen und meiner Expertise ein besseres Bild machen können, habe ich mehr als 60 meiner spannendsten Fälle in einem Buch für Sie zusammengefasst.

Sie können sich das Buch zum Thema Schlafstörungen und Erstrahlen unter dem Menüpunkt “Referenzen” kostenlos herunterladen: Lesen Sie jetzt gratis nach, wie ich bei dem Aufspüren von Wasseradern vorgehe und wie ich meinen Klienten helfen konnte, wieder gesund zu schlafen.

Finden auch Sie jetzt heraus mit unserer Wasseradern-App, wo die Wasserader an Ihrem Schlafplatz verläuft

Unsere Wasseradern-App ist mein Geschenk für Sie und der erste Schritt, der Ihnen wieder zu gesundem Schlaf verhilft. Lassen Sie sich danach von mir mit einigen wenigen Punkten helfen: Im Prinzip trennen nur wenige Klicks Sie davon, bald wieder gesund zu schlafen. Mit Ihnen zusammen führe ich eine Schlafplatzanalyse bei Ihnen durch.

Das Ergebnis ist dann eine genaue Anleitung dafür, wie Sie Ihren Schlafplatz umgestalten müssen, damit er störungsfrei ist und Sie auf einem gesunden Schlafplatz wieder Ruhe finden. Sie sehen also: Weder komplexe technische Geräte noch esoterisch anmutende Mittel sind notwendig, damit Sie wieder gesund schlafen können.

Denn da Wasseradern nicht abgeschirmt oder neutralisiert werden können, besteht die einzige und einzig sinnvolle Möglichkeit zum Gesundwerden darin, den Erdstrahlen einer Wasserader schlichtweg auszuweichen. Sie stellen Ihr Bett um, so dass es in einem störungsfreien Bereich liegt – und können schon bald wieder ruhig schlafen.

Wasseradern App als Test gegen Erdstrahlen

So lange dauert es, bis die Maßnahme gegen die Erdstrahlung einer Wasserader wirkt

Bei den meisten meiner Klienten hat sich schon nach wenigen Tagen eine Verbesserung der Schlafqualität eingestellt. Doch jeder Mensch reagiert anders und erholt sich mehr oder weniger schnell. Spätestens nach einem Monat sollten Sie jedoch eine merkbare Veränderung wahrnehmen können, ohne nachts mehrmals aufzuwachen, ohne Einschlafstörungen, Durchschlafstörungen oder zu frühes Erwachen.

Bei chronischen Leiden oder anderen Gesundheitsproblemen, wie Schilddrüsenerkrankungen oder Tumore, dauert es mitunter länger, bis sich eine Besserung einstellt. Führen Sie auf jeden Fall die Therapie fort, die bereits dafür angesetzt wurde. Guter Schlaf ist auch hier in vielen Fällen der erste Schritt auf dem Weg zur Besserung.

Werden Sie schnell wieder gesund – mit einem gesunden Schlafplatz ohne den schädlichen Einfluss von Wasseradern!

Weitere Beiträge zum Thema Wasseradern

  1. Wasseradern finden
  2. Wasseradern im Schlafzimmer
  3. Erdstrahlen
  4. Wasseradern entstören
  5. Wünschelrutengänger
  6. Radiästhesie