Rutengeher: Dietmar Stuck

Was ein Rutengeher macht und wie er Ihnen dabei hilft, gesund zu schlafen!

Ein Rutengeher besitzt ein Gespür für Schwingungen und Resonanzen aus der Natur, beispielsweise für Erdstrahlen. Falls Sie unter Schlafstörungen leiden, sind Erdstrahlen ein wahrscheinlicher Grund dafür. Mit einem professionellen Rutengeher können Sie Ihren Schlafplatz strahlungsfrei umgestalten – und endlich wieder ruhig schlafen.

Rutengeher: Dietmar Stuck

Was haben Rutengeher, Erdstrahlen und Schlafstörungen gemeinsam?

Schlafstörungen werden verursacht von Erdstrahlen, die an Ihrem Schlafplatz ein Störfeld bilden. Ein seriöser Rutengeher ist als Radiästhet tätig: Er analysiert Ihren Schlafplatz auf Erdstrahlen und hilft Ihnen bei der Gestaltung einer gesunden Schlafumgebung.

Die Arbeit mit der Radiästhesie: So geht ein Rutengeher vor

Die Radiästhesie befasst sich mit der Einwirkung von Strahlen aus der Natur auf alle lebenden Organismen. Ein Rutengeher verwendet eine spezielle Rute – meist aus Holz – um die unterschiedlichen Strahlen aufzuspüren. Erdstrahlen ist dabei ein Sammelbegriff für verschiedenste Strahlenvorkommen in der Natur, die häufig von Wasseradern erzeugt werden.

Der Rutengeher spürt mit Hilfe der Rute die Wasserader auf und kann anhand spezieller Formeln und Gitter ermitteln, wo welche Strahlen wie verlaufen und gegebenenfalls gesundheitsschädliche Störfelder bilden. Diesen Vorgang nennt der Rutengeher Mutung. Ein seriöser Rutengeher wird nach dem Aufspüren von Erdstrahlen nicht versuchen,

Ihnen angeblich wirksame Mittel zum Abschirmen, Neutralisieren oder Entstören zu verkaufen. Denn Erdstrahlen können nicht einfach ausgemerzt werden; und wer dies behauptet, dem liegt einzig etwas an dem Verkauf seiner Gerätschaften.

Mit einem Rutengeher gegen Erdstrahlen und für Ihre Gesundheit

Ein professioneller Rutengeher erkennt manchmal bereits anhand Ihrer Symptome, wie die Erdstrahlen verlaufen und welche gesundheitlichen Probleme damit bereits einhergehen.

Schlaflosigkeit und Schlafprobleme sind erst der Anfang: Ohne die Analyse Ihres Schlafplatzes durch einen Rutengeher können Sie ernsthafte Gesundheitsprobleme bekommen, wenn Sie sich lange in einem Störfeld aufgrund von Erdstrahlen aufhalten.

Alpträume und Durchschlafstörungen sind erste Zeichen; im schlimmsten Fall drohen lebensbedrohliche Krankheiten wie Krebs oder Herzprobleme. Denn die Schwingungen der Erdstrahlen wirken auf Ihren Organismus ein, so wie auch auf jedes andere Lebewesen.

Rutengeher benutzen gerne die Krebsbäume als Beispiel für die Wirkung von Erdstrahlen: Das sind Bäume, an deren Stamm oder Ästen tumorartige Auswüchse zu finden sind.

Diese Bäume wachsen inmitten von Störfeldern, die von Erdstrahlen erzeugt werden, die wiederum beispielsweise von Wasseradern ausgehen, die ein Rutengeher erkennen kann.

Hilfe bei Gesundheitsproblemen: Rutengeher erkennen mittels Radiästhesie gesundheitsschädliche Störfelder

Der Rutengeher verlässt sich dabei nicht einzig auf seine Intuition. Auf Basis von Erfahrung und angelerntem Wissen kann er Erdstrahlen in Gitter einteilen und berechnen, wo sich Störfelder befinden – und wo nicht.

Schwerwiegende Krankheiten vermeiden mit einem Rutengeher

Je länger Sie in einem Störfeld aufgrund von Erdstrahlen schlafen und unter Schlafstörungen leiden, desto dringender wird es, einen erfahrenen Rutengeher zu Rate zu ziehen. Menschen in jedem Alter können betroffen sein von Gesundheitsstörungen aufgrund von Erdstrahlen; besonders tragisch ist der plötzliche Kindstod, der unvermittelt eintreten kann.

Ein Rutengeher interpretiert die sichtbaren Symptome und die unbewussten Anzeichen für Erdstrahlen: Schlafen Sie beispielsweise immer nur auf einer Seite des Bettes? Fühlen Sie sich an manchen Stellen aus unerklärlichen Gründen unwohl?

Jeder professionelle Wünschelrutengänger weiß, dass Erdstrahlen nicht einfach umgelenkt werden können. Daher sind vermeintliche Abschirmmaßnahmen wie Korkböden oder spezielle Antennen völlig wirkungslos – und eher noch gesundheitsschädlich. Die wirksamste Methode gegen Erdstrahlen ist, ihnen dauerhaft auszuweichen und beispielsweise den eigenen Schlafplatz mit Hilfe der Erkenntnisse von einem Rutengeher neu umzugestalten.

Dies ist die natürlichste und erwiesenermaßen einzig sinnvolle Methode, um die Gefahren durch Erdstrahlen konsequent zu bannen und wieder gesund zu schlafen.

Lesen Sie selbst nach, wie ich als Rutengeher Ihren Schlafplatz gesund umgestalte

Als gelernter Brunnenbaumeister, Rutengeher und Radiästhet befasse ich mich seit Beginn meiner Karriere mit Wasseradern. In meiner Funktion als Rutengeher spüre ich Wasserläufe auf und mache Menschen Trinkwasser zugänglich.

Dabei habe ich mich auch ausführlich mit den Auswirkungen von Erdstrahlen auf den menschlichen Körper befasst. Auf Basis von mehr als 1.000 Schlafplatzanalysen in über 20 Jahren habe ich Schlafmuster und Gesundheitsprobleme Betroffener studiert, denen ich als Rutengeher dabei helfen konnte, ihren Schlafplatz gesund umzugestalten.

Profitieren auch Sie von meinen Erfahrungen als Rutengänger und Radiästhet: Laden Sie sich jetzt mein kostenloses E-Book herunter, in dem ich Ihnen berichte, wie ein seriöser Rutengeher Erdstrahlen und Störfelder erkennt – sowohl auf Basis der Strahlung als auch anhand der Gesundheitsprobleme, mit denen viele meiner Klienten kämpfen mussten.

Erst durch meine Hilfe als Rutengeher konnten sie ihren Schlafplatz so umgestalten, dass Störfelder aus Erdstrahlen ihre Gesundheit nicht länger beeinträchtigt haben. Deshalb: Erhalten auch Sie jetzt einen Einblick in meine Tätigkeit als Rutengeher und lesen Sie mein kostenloses E-Book über Schlafstörungen und den Zusammenhang mit Erdstrahlen, damit Sie bald wieder gesund schlafen können.

Wasseradern App als Test gegen Erdstrahlen