Jedes Kind kann schlafen lernen - hier erfahren Sie wie!

Jedes Kind kann schlafen lernen – hier erfahren Sie wie!

Kampfansage an Schlafstörungen: Jedes Kind kann schlafen lernen! Jedes Kind schläft manchmal schlecht, aber es kann schlafen lernen. Entscheidend dafür ist für jedes Kind der richtige Schlafplatz – nur dann kann es ruhig schlafen und das Durchschlafen lernen.

Jedes Kind kann schlafen lernen

Schlafprobleme hat jedes Kind, aber Schlafstörungen?

Kurzzeitig kann ein Schlafproblem auftreten, wenn Ihr Kind aufgekratzt ist. Gut schlafen ist wichtig: Das lernen Kinder aber erst mit der Zeit. Jedes Kind möchte länger wach bleiben, als es eigentlich die Augen offenhalten kann. Eltern zwingen Ihr Kind dann oft zum Schlafen – und hoffen, dass die Kinder so lernen, die Zubettgehzeiten einzuhalten. Was ist aber, wenn jedes Zubettgehen für das Kind zum Angstmoment wird? Kann es so wirklich gut und ruhig schlafen lernen?

Hinter dem Unwillen, den jedes Kind beim Schlafengehen zeigen kann oder wenn ein Baby nicht schläft, steckt dann mehr als nur aufbleiben zu wollen. Schlafen wird zu etwas Bedrohlichem, das es vermeiden will und nicht entspannt lernen kann. Woran aber liegt das? Langfristige Schlafprobleme werden Schlafstörungen genannt, und als Eltern möchten Sie bestimmt alles daransetzen, dass jedes Kind diese überwinden kann und wieder ruhig schlafen wird.

Lernen Sie hier auf den Seiten zu unserer Online-Schlafplatzanalyse, wie Sie Schlafstörungen bei Ihren Kindern erkennen und beheben, denn: Jedes Kind kann wieder ruhig schlafen lernen!

Jedes Kind braucht den richtigen Schlafplatz, dann kann es schlafen lernen

Haben Sie sich über die Online-Schlafplatzanalyse informiert? Die Untersuchung ist für jedes Kind geeignet, damit es ruhig entschlummern kann und erholsam zu schlafen lernen wird. Jedes Kind, das unter Einschlafstörungen oder Durchschlafstörungen leidet und nicht schlafen kann, spürt instinktiv, dass sein Schlafplatz zum Schlafen nicht geeignet ist.

Dieses Gefühl kann man nicht lernen. Es ist ein Warnsignal, dass jedes Mal, wenn das Kind ins Bett gehen soll, ein schädliches Störfeld aufgrund von Erdstrahlen betreten wird, das ohne Weiteres auf der Stelle seines Bettes liegen kann. Schlafen wird dann als negativ empfunden und die Kinder lernen, das Störfeld so gut es geht zu vermeiden: Jedes Anzeichen einer extremen Schlafposition bei Ihrem Kind – zum Beispiel ganz an den Rand gerückt – kann nützlich für Sie sein, damit Sie Ihrem Kind dabei helfen, gut zu schlafen und zu lernen, wo schädliche Erdstrahlen den Schlaf Ihres Kindes stören.

Mit dem richtigen Schlafplatz ist es für jedes Kind einfach: Es kann wieder unbekümmert schlafen lernen und Sie haben die Gewissheit, dass es an einem gesunden, störungsfreien Schlafplatz schläft.

Erfahrungsberichte von anderen, die für jedes Kind nützlich sind

Kann es sein, dass Ihr Kind sich aufgrund von Schlafstörungen schwertut, gut zu schlafen oder es zu lernen? Sie sind mit diesem Problem nicht alleine. Nahezu jedes Kind von unseren Klienten hatte eine Schlafstörung – und jetzt kann es wieder ruhig und besser schlafen. Lernen Sie jetzt sofort mehr darüber, wie wir die Schlafstörungen beheben konnten: Laden Sie sich jetzt kostenlos unser E-Book zum Thema Erdstrahlen und Störfelder als Verursacher von Schlafstörungen herunter.

Jedes Kapitel behandelt andere Auswirkungen von Einschlafstörungen und Durchschlafstörungen – unter denen auch ein Kind leiden kann. Gesunder Schlaf ist extrem wichtig für die gesunde geistige und körperliche Entwicklung Ihrer Kinder: Helfen Sie ihnen dabei, das Schlafen wieder zu lernen; und das auf natürliche Weise, ganz ohne unnütze, so genannte Hilfsmittel. Denn es stimmt: Jedes Kind kann schlafen lernen.

Wasseradern App als Test gegen Erdstrahlen